…schon gewusst?

Jeder VIERTE wird berufsunfähig
– Berufe im Gesundheitswesen sind besonders betroffen
– Psychische Krankheiten sind oft ein Grund für Berufsunfähigkeit (z.B. Burn-Out)
– Entgegen jeder Vermutung sind Unfälle eher selten der Grund
– Keine staatliche Absicherung bei Berufsunfähigkeit
– auch Langzeiterkrankungen sind abgesichert

Jetzt Erstberatung vereinbaren

(unverbindlich & während der Arbeitszeit)

Warum ist es so wichtig, die eigene Arbeitskraft
abzusichern?

Berufsunfähigkeit: Kann es wirklich jeden treffen?
In jedem Beruf ist man unterschiedlichen Risiken ausgesetzt. Die Berufsgruppe der Heilberufe ist durch die schwere körperliche Arbeit und psychische Belastung sehr stark von Berufsunfähigkeit betroffen.
In diesen Situationen greift die Berufsunfähigkeits-Absicherung und hilft Ihnen, Ihre monatlichen Ausgaben zu decken.

“Die Versicherung deckt ein existenzbedrohendes Risiko ab und ist
neben der Privathaftpflichtversicherung die wichtigste
private Versicherung. Echte Alternativen gibt es nicht.“

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz und dem Bundesverband (vzbv)
für das Netzwerk der Verbraucherzentralen in Deutschland

Jeder Vierte wird berufsunfähig
– das sind die Gründe:

Nachfolgende Grafik zeigt die Verteilung der Ereignisse, die zu einer Berufsunfähigkeit führen.
Hier wird deutlich, dass vor allem in den letzten Jahren die Nervenkrankheiten als Hauptursache
für Berufsunfähigkeit zugenommen haben. (Quelle: Swiss Life, Statista 2022)

Die Vorteile der Berufsunfähigkeits-
Absicherung über das DUK Versorgungswerk:

  • NKeine Gesundheitsprüfung – nur vier kurze Fragen
  • NExklusive Vorteile für Pflegeberufe, z. B. wesentliche Beitragsreduzierung
  • NDurch Entgeltumwandlung spart man 50 % des Beitrages – erhält aber 100 % der Leistung
  • NMitnahme zum anderen Arbeitgeber und auch private Fortführung möglich

Jetzt Erstberatung vereinbaren

(unverbindlich & während der Arbeitszeit)

Berufsunfähigkeit:

Der Staat sorgt sicher
für mich, oder?

Was ist mit der staatlichen Absicherung?

Einen staatlichen Schutz bei Berufsunfähigkeit gibt es nicht! Der Staat leistet nur bei Erwerbsminderung. Diese Rente wird nur dann gezahlt, wenn der Betroffene in keinem Berufsfeld mehr 3 Stunden oder mehr als 6 Stunden arbeiten kann. Wenn es zur Leistung kommt ist diese so gering, dass das Leben wie vorher nicht mehr möglich ist. Tatsächlich haben sie im Besten Fall noch 1/3 ihres Bruttolohnes zur Verfügung – dies ist ein existentielles Risiko!.

Nehmen Sie sich drei Minuten Zeit und sehen Sie sich unser umfassendes Erklärvideo zum Thema Berufsunfähigkeits-Absicherung an.

Jetzt Erstberatung vereinbaren

(unverbindlich & während der Arbeitszeit)

Übrigens…

… sie haben schon eine bestehende Berufsunfähigkeits-
Absicherung?

Bestens, die Versorgung über das DUK Versorgungswerk kann auch als perfekte Ergänzung dienen, da die Leistungshöhe von Ihnen frei gewählt werden kann. Bezahlbarer Schutz zu bezahlbaren Beiträgen.

Unser Tipp für Sie: Analysieren Sie in einem ersten Schritt Ihren monatlichen Grundbedarf. Nutzen Sie hierzu unser QuickCheck . Download hier.

Diese Einrichtungen vertrauen bereits
unseren Vorsorgekonzepten

Jetzt Erstberatung vereinbaren

(unverbindlich & während der Arbeitszeit)