Schon viel erreicht, aber noch mehr vor!
So könnte man das Ergebnis der diesjährigen Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung des DUK Versorgungswerk e.V. und der im DUK zusammengeschlossenen Unterstützungskassen, die am Dienstag 19.09.2018 in Berlin stattfand, in einem Satz zusammenfassen.
Neben Geschäftsführern und Personalverantwortlichen der Mitgliedsunternehmen, nahmen auch die Mandatsträger des DUK Versorgungswerk e.V. teil.

Nach dem Grußwort des Vorstandsvorsitzenden, Herrn Sts. a.D. Hecker, wurde anschließend von ihm durch die Tagesordnung geführt.
Neben der Verabschiedung der Geschäftsberichte 2017 standen, wegen vorzeitigem Austreten aus dem Amt, turnusgemäß auch Nachwahlen auf der Tagesordnung.
Der Geschäfts- und Rechenschaftsbericht, welche den Mitgliedern vorab bereits zur Verfügung gestellt wurde, ist nach Vorstellung des Zahlenmaterials vor Ort ohne Änderung bestätigt und beschlossen worden.

Durch die gemeinsame durchgeführte Vorstands- und Mitgliederversammlungen des DUK Versorgungswerk e.V., des AUPU Versorgungswerk e.V. und der angeschlossenen Unterstützungskassen, konnte gerade der Netzwerkcharakter der Versorgungswerke aufgezeigt und umgesetzt werden. Dies zeigt sich unter anderem durch die vielfältigen Gespräche der Teilnehmer.
Die erfolgreiche Arbeit der Vergangenheit hat sich ausgezahlt und gleichzeitig kann der Blick nach vorne gewendet werden, um die neuen Herausforderungen der betrieblichen Altersversorgung zu meistern!