Haben Sie sich auch schon einmal Gedanken gemacht über den Verkauf ihrer Finanzanlagen oder benötigen Sie kurzfristig Geld? Wenn ja, dann haben wir für Sie wichtige Information die Sie unbedingt beachten und wissen sollten. In den letzten zwei Jahren hat sich im Schatten der Lebensversicherungen ein undurchsichtiger Zweitmarkt etabliert, dass berichtet kürzlich der Bundesverband Vermögensanlagen im.. weiterlesen →

Am 03. Juni 2015 hat der Vorsitzende des Vorstandes der UMVK e. V., Herr Dr. Falko Milski zur ordentlichen Mitgliederversammlung nach Rostock eingeladen. Neben den verschiedenen Geschäftsführern und Mitarbeitern der Personalabteilungen der Mitgliedsunternehmen folgten auch  Funktionsträger des DUK e.V. wie  Herr Dr. Joachim Breuer (Vorstandsvorsitzender DUK e.V.) und Herr Ulrich J. Pfaffelhuber (stell. Vorstandsvorsitzender DUK.. weiterlesen →

Vom 22. bis 25. Mai 2015 fand in Würzburg eine gemeinsame Strategietagung des DUK/AUPU Versorgungswerk e.V. statt, im Rahmen derer aktuelle Bedingungen und Entwicklungen zur betrieblichen Altersvorsorge erörtert wurden. Anwesend waren Mitglieder des Vorstands, Herr Wilhelm Hecker (Vorsitzender des DUK Versorgungswerk e.V.), Ulrich J. Pfaffelhuber (stellv. Vorsitzender des DUK Versorgungswerk e.V.), Herr Prof. Dr. Axel.. weiterlesen →

Am 1. Mai 2015 hat Herr Ass. Jur. Mirko Ballerstaedt die Leitung des Bereichs Entgeltumwandlung in dem DUK Versorgungswerk e.V. übernommen. In dieser Position ist er für die Betreuung der Mitgliedsunternehmen, sowie für die reibungslose und zielorientierte Kommunikation zwischen dem Versorgungswerk und den einzelnen Häusern verantwortlich. In seiner Zuständigkeit liegt auch die Leitung der Berater.. weiterlesen →

Seit dem 1. Juli 2014 können besonders langjährig Versicherte, die mindestens 45 Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert waren, bereits mit 63 Jahren eine abschlagfreie Rente erhalten. Dies war Teil des umfangreichen Rentenpakets der Bundesregierung, das im vergangenen Sommer verabschiedet wurde. Die Wirtschaft kritisierte dieses Paket und warf der großen Koalition vor, dadurch sehr viele Facharbeiter.. weiterlesen →