Die betriebliche Altersvorsorge schützt Sie vor der Altersarmut und einem sozialen Abstieg! Berlin, 01 .09.2015. Ob Geringverdiener, Durchschnittsverdiener, Angestellte oder Selbstständige – es muss dringend gegen die Altersarmut angekämpft werden. Ehemaliges Mitglied im Beirat des DUK Versorgungswerk e.V. und Vorsitzender der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Karl-Josef Laumann, fordert eine gesetzliche Pflicht für Betriebsrenten. Dies diskutierte er.. weiterlesen →

Die Frau kümmert sich um Kind und Haushalt, während der Ehegatte für das Einkommen sorgt: diese Rollenverteilung hat sich in den vergangenen Jahren gründlich überholt. Mittlerweile sind sehr viel mehr Frauen erwerbstätig als noch vor 20 Jahren. Dennoch holen sie beim Thema Altersvorsorge nur langsam gegenüber den Männern auf, so der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft.. weiterlesen →

Altersarmut sei in Deutschland noch kein Massenphänomen, sagt der Paritätische Wohlfahrtsverband (Dachverband von über 10.000 eigenständigen Organisationen, Einrichtungen und Gruppierungen im Sozial- und Gesundheitsbereich). Im Moment seien 15,2 Prozent der Rentner und Pensionäre arm. Beim Rest der Bevölkerung liege diese Zahl etwas höher, 15,5 Prozent. Allerdings ändert sich das gerade schlagartig. Es wird davon ausgegangen,.. weiterlesen →

Sowohl Stiftung Warentest als auch andere Institute sind sich einig: Für Azubis lohnt sich eine Berufsunfähigkeitsabsicherung. Meist machen sich junge Menschen keine großen Gedanken über das Risiko von Freizeitunfällen, Arbeitsunfällen oder Krankheiten. Doch die Gefahr berufsunfähig zu werden ist allgegenwärtig und vielfältig. Werden Auszubildende während ihrer Ausbildung berufs­unfähig, haben sie nicht einmal Anspruch auf die.. weiterlesen →

Halle. Wilhelm Hecker (Staatssekretär a.D. und Vorsitzender des DUK Versorgungswerk e.V.) begrüßte im Namen von Herrn Dr. Joachim Breuer die anwesenden Vertreter der Mitgliedsunternehmen sowie Vorstände der Unterstützungskassen in den Räumen der berufsgenossenschaftlichen Klinik Bergmannstrost und übergab nach kurzer Vorstellung der Tagesordnung das Wort an Herrn Rainer Leischker (Vorstandsvorsitzender USK e.V.), der die Kernpunkte des.. weiterlesen →