Berlin, 14.12.2015. Der Vorstandsvorsitzende des DUK Versorgungswerkes, Herr Staatssekretär a.D. Wilhelm Hecker, begrüßte auch in diesem Jahr die wieder zahlreich erschienenen Mitglieder der verschiedenen Gremien zur diesjährigen Jahresabschlusssitzung am 03.12.2015 in den Räumen des Ritz-Carlton Hotels Berlin. Neben Herrn Dr. Peter Ramsauer MdB, Michael Hennrich MdB und Prof. Dr. med. Axel Ekkernkamp (Ärztlicher Direktor am.. weiterlesen →

Berlin, 23.11.2015 – Das DUK Versorgungswerk lud im November zur Jahrestagung des Arbeitnehmerforums  (02.-03.11.2015) sowie zur Personalleiterkonferenz (04.-05.11.2015) ein. Das Programm für die Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertreter bestand aus der bewährten Mischung von Geschäfts- und Rechenschaftsberichten, aktuellen Vorträgen sowie Redebeiträgen zu unternehmensspezifischen Herausforderungen, wie z.B. die „praktischen Fallen des Mindestlohngesetzes“ oder „der Betriebliche Gesundheitsschutz“ – als.. weiterlesen →

Berlin 30.10.2015. Alexander Gunkel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Rentenversicherung, äußerte gestern konkretere Prozentzahlen zu der voraussichtlichen Rentenanpassung im Juli 2016. Im Sommer nächsten Jahres soll das, was die letzten 20 Jahre nicht erfolgt ist, nachgeholt werden. Eine „außergewöhnliche Entwicklung“, die sich laut Herrn Gunkel in den nächsten Jahren nicht so schnell wiederholen würde. Die möglichen Steigerungsraten,.. weiterlesen →

Berlin, 27.10.2015. Neben den Diskussionen über eine steigende Altersrente im nächsten Jahr, ist auch die Verzinsung innerhalb der Lebensversicherung ein aktuelles Thema. Sind die klassischen Verträge mit Garantieverzinsung im Vergleich zu den neuen marktgerechten Produkten überhaupt noch interessant? Wie sehen die Alternativen aus? Sind sie sicher? Aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase lohnt sich der Abschluss einer.. weiterlesen →

Berlin, 19.10.2015. Die Altersrenten für die mehr als 20 Mio. Rentenbezieher könnten im kommenden Jahr deutlich steigen. Aufgrund der guten Wirtschaftslage sind Steigerungen zwischen 4 und 5 Prozent Altersrenten zu erwarten. Ab dem 1. Juli 2016 gäbe es dann, nach noch zu fassenden Beschlüssen, im Frühjahr 2016 mehr Geld für alle Rentenbezieher. Es würde die.. weiterlesen →