Auf Einladung der Vorstandsvorsitzenden des USK e.V., Herrn Rainer Leischker, des UTK e.V. Herrn Hans Eberhardt, Geschäftsführer Thüringen-Kliniken „Georgius Agricola“ GmbH und des stellvertretenden Vorsitzenden des USAK e.V. Herrn Drießlein, Personalleiter Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben GmbH fand am 07.06.2016 die jährlichen Vorstands- und Mitgliederversammlungen in Dresden statt. Neben Geschäftsführern und Mitarbeitern der Personalabteilungen der Mitgliedsunternehmen.. weiterlesen →

Auf Einladung des Vorstandsvorsitzenden des UMVK e.V. Herrn Dr. Milski, Geschäftsführer der Bodden-Kliniken Ribnitz-Damgarten fand am 01.06.2016 die jährlichen Vorstands- und Mitgliederversammlungen in Rostock statt. Neben Geschäftsführern und Mitarbeitern der Personalabteilungen der Mitgliedsunternehmen folgten auch  Funktionsträger des DUK Versorgungswerk e.V. wie  Staatssekretär a.D. Herr Wilhelm Hecker (Vorstandsvorsitzender DUK Versorgungswerk e.V.) und Herr Ulrich J. Pfaffelhuber.. weiterlesen →

Berlin, 03.06.2016 – Das Bundesfinanzministerium hat beschlossen: Der Höchstrechnungszins sinkt von 1,25% zum 1. Januar 2017 auf 0,9 Prozent. Die entsprechende Änderung in der Deckungsrückstellungs – Verordnung wurde am 01.06.2016 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Die Neuregelung zum Garantiezins tritt zum 1. Januar 2017 in Kraft. Damit sinkt der Höchstrechnungszins auf einen neuen Tiefststand. Zwischen Mitte 1994.. weiterlesen →

Am 10. Mai 2016 fand in den Asklepios Kliniken Weißenfels-Hohenmölsen die Regionalkonferenz der Unterstützungskasse Sächsischer Krankenhäuser e.V. (USK e.V.), Sachsen-Anhaltinischer Krankenhäuser e.V. (USAK e.V.) und Thüringischer Krankenhäuser (UTK e.V.) bereits zum dritten Mal statt. Der Vorstandsvorsitzende des DUK e.V. und des UTK e.V. Herr Hans Eberhardt begrüßte die anwesenden Mitglieder und gab einen Überblick zu.. weiterlesen →

Berlin, 13.5.16 – Dadurch wird die Betriebliche Entgeltumwandlung noch attraktiver! In der vergangenen Woche wurden die Pläne des Bundesfinanzministeriums (BMF) bekannt, denn der Höchstrechnungszins in der Lebensversicherung soll Anfang 2017 erneut gesenkt werden. Diese Pläne sind die direkte Folge der Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank und bedeute für Privatsparer nichts gutes. Dies wäre ein neuer Tiefstand, denn.. weiterlesen →